Lebkuchen für die Goldberg-Klinik

„Lebkuchen für die Stationsteams der Goldberg-Klinik!

In Anwesenheit von Landrat und Aufsichtsratsvorsitzendem Martin Neumeyer übergab die Vorsitzende des Kanu-Clubs Kelheim e.V., Marianne Fruth, gemeinsam mit Vertretern des RSC Kelheim e.V. und des run & bike Kelheim e.V. heute 500 leckere Lebkuchen an die Goldberg-Klinik Kelheim, vertreten durch Geschäftsführerin Dagmar Reich und Betriebsrat Hans Kleehaupt.

Außerdem wurde auch das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Kelheim, vertreten durch Stephan Zieglmeier, mit 150 Lebkuchen beschenkt.

Dagmar Reich freut sich sehr über die Spende an die Goldberg-Klinik: „Besonders unsere Stationsteams sind durch die andauernde und sich ständig ändernde Pandemie-Situation und die damit verbundenen staatlichen Regelungen stark belastet. Umso mehr freuen sich unsere Beschäftigten über eine gesellschaftliche Anerkennung Ihres Engagements.

Ein herzliches Dankeschön an die Vereine für die süße Weihnachtsüberraschung!“

(Zitiert von der Facebook Seite der Goldberg-Klinik Kelheim)

v.l.n.r.: • Cornelia Fleischmann, Personalratsvorsitzende BRK, Kreisverband Kelheim • Martin Neumeyer, Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender GBK • Stephan Zieglmeier, Stv. Kreisgeschäftsführer BRK, Kreisverband Kelheim • Dagmar Reich, Geschäftsführerin GBK • Thomas Kellerer, 1. Vorstand RSC Kelheim e.V. • Marianne Fruth, 1. Vorsitzende Kanu-Club Kelheim e.V. • Veronika Habicht-Blabl, Stellvertretende Pflegedirektorin GBK • Monika Heidler, run & bike Kelheim e.V., Beisitzerin • Ludwig Döhl, run & bike Kelheim e.V., Abteilungsleiter Rad • Hans Kleehaupt, Betriebsratsvorsitzender GBK.