Erfolgreich im hohen Norden

Wir wünschen ALLEN ein GESUNDES, neues und erfolgreiches JAHR!


Im alten Jahr starteten Henri und Oscar bei zwei Rennen im hohen Norden. Am 2. Weihnachtsfeiertag fand im Hamburger Rosengarten der traditionelle Weihnachtscross statt. Da es seit Tagen immer wieder Schauer gab und der Wind sich als Sturm entpuppte, mussten alle Teilnehmer mit der aufgeweichten Strecke und den Böen zurecht kommen. Zwischen den Regenwolken, teilweise auch Graupelschauern, ließ aber auch die Sonne sich ein paar mal blicken. Viele Zuschauer feuerten die Sportler an. Die U17 Klasse startete, nachdem die Frauen bereits zwei Runden gefahren waren. Henri holte eine nach der anderen ein und nahm auch der späteren Siegerin noch 2 Minuten ab. Henri gewann souverän vor dem Harburger Jasper Levi Pahlke und dem Dänen Andre Alexander. Auch für Oscar gab es eine Neuerung, er startete 20 Sekunden hinter der Eliteklasse. Er zeigte im Rennen seinen Kampfwillen, holte viele Elitefahrer ein, sprang, ebenso wie Henri, über alle Hindernisse und freute sich am Ende über seinen 3. Platz, hinter dem Sieger aus Hamburg Frederic Raßmann und dem Dänen Liliendal Anders.

Tags zuvor im Training gestürzt, im Rennen klappt es!

Schwerer Anstieg, der Waldboden hält fest!

Henri siegt im Rosengarten

U17 Siegerpodest

Henri beobachtet, wie Oscar springt

Oscar kämpft sich auf dem Rad den Berg hoch und überholt dabei Elitefahrer

bis zur letzten Runde – konzentriert

U19 Siegerpodest


Das letzte Rennen im Deutschland Cross Cup 2016/2017 fand am Silvestertag in Herford statt. Die Rennen fanden im Bereich einer Schule statt. Aufgrund des Dauerfrostes waren die Gehwege, Platten und auch die Tartanbahnen stellenweise richtig glatt. Teilweise wurde Streusalz eingesetzt. In allen Altersklassen stürzten viele FahrerInnen. teilweise mussten die Crossmaschinen danach im Depot gewechselt werden. Die Sportler kamen meist mit kleineren Wunden davon.

Auch der Topfavorit im U17 Rennen stürzte nicht nur im Training, sondern auch im Rennen. Henri konnte aber in diesem Rennen von Beginn an mit Tom Lindner(Zwickau) mithalten. Teilweise konnte er auch einen kleinen Vorsprung, gegenüber seinem stärksten Konkurrenten, herausfahren. Aber auch Henri musste auf einem Plattenweg ungewollt zu Boden. Nachdem er auch sein Rad wechseln musste, der bis dahin Drittplatzierte ihn überholen konnte, war seine Motivation gebrochen. Er akzeptierte den Rennverlauf und fuhr als Dritter mit 45 Sekunden Rückstand, etwas frustriert, ins Ziel. Aber: die Form und Einstellung stimmen – neues Rennen – neues Glück!!!

Da einige Sportler nicht an den Start gegangen waren, durfte Oscar in der ersten Startreihe seine Chance suchen. Leider zeigte er in den ersten 3 Runden wieder nicht sein Können, ließ sich zurückfallen und kämpfte sich anschließend wieder Position um Position zurück. Sein Teamkollege Niklas Märkl musste auch, in Führung liegend, nach einem Fahrfehler hart zu Boden. In 40 Rennminuten kann halt doch sehr viel passieren und sich die Konstellationen mehrfach ändern. Oscar fuhr als Elfter mit einem Rückstand von 2:41 ins Ziel.

in dem Moment ist Henri der Führende

Blutend im Ziel als Tagesdritter

Tagessiegerehrung U17, Marco Brenner, Tom Linder und Henri Uhlig

Oscar setzt zur Aufholjagd an…

Nach den Hindernissen geht es durch den (Weitsprung)Sand, eine schwierige Passage.


Der Gesamtstand im DCC kann hier: https://dl.dropboxusercontent.com/u/63570842/gesdccross2016-herford.pdf nachgelesen werden.

Henri belegt den dritten Platz und Oscar den 13. Platz. Linus konnte nur ein DCC Rennen beenden und belegt den 47. Gesamtrang.

DCC – Gesamtsiegerehrung

v. l. Jasper Levi Pahlke, Marco Brenner, Tom Lindner, Henri Uhlig, Matteo Oberteicher, Louis Lex


Am kommenden Wochenende finden in der Pfalz die Deutschen Crossmeisterschaften statt. Queidersbach ist dafür bestens gerüstet. Die Wettbewerbe finden an zwei Tagen statt. Henri darf am Samstag gegen 13:30 Uhr auf die Strecke und Oscar ist am Sonntag um 13 Uhr dran. Näheres findet ihr hier, auch die Startlisten: Deutsche Crossmeisterschaft 2017

Drückt uns die Daumen!