WEIHNACHTSWUNSCH GEHT IN ERFÜLLUNG

Für Henri Uhlig geht ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung! Er wird am 2. Weihnachtsfeiertag in Heusden-Zolder (Belgien) bei seinem ersten Weltcup am Start stehen.

Bruder Oscar ist als Ersatzfahrer nominiert. Wenn es keinen Ausfall geben sollte, wird Oscar gemeinsam mit Vater Uhu im Wechseldepot stehen und als Supporter tätig sein. Der BDR hat 6 Sportler für das Cross-Event nominiert. 

Henri wird wohl aus der letzten Startreihe seine Startschnelligkeit zeigen müssen, da er weder UCI noch Weltcup-Punkte besitzt. Ziel ist es, Erfahrungen zu sammeln und eine gute Platzierung einzufahren. Die ersten 30 der Tageswertung erhalten Weltcup-Punkte.

Zwei Tage später werden Henri und Oscar gemeinsam bei einem weiteren belgischem Crossrennen (Loenhout) am Start stehen, ehe es zurück nach Norddeutschland geht, wo die letzten beiden Deutschlandcup-Rennen (Vechta, Herford) stattfinden. Hier wird Luisa Beck auch wieder ins Renngeschehen einsteigen. 

 

Wir wünschen allen RSClern und ihren Familien

FROHE WEIHNACHTEN

und einen guten und gesunden RUTSCH ins neue Jahr!

3. Advent: Cross in Chemnitz! Der Start ist erfolgt – links Henri, rechts Oscar.

Familie Uhlig