Gelungener Einstand in die U19 Sichtung

Henri konzentriert bei der Bundessichtung in Frankfurt/Oder.

Mannschaftszeitfahren: der gemischte Vierer(Henri, Oscar, Leslie Lührs und der Sachse Constantin Lohse) werden vom Sachsen-Vierer eingeholt.

Am vergangenen Wochenende fand in FFO das erste Sichtungs(BAHN)rennen für das Jahr 2018 statt. Hier wurde in der neuen Altersklasse 2018 gestartet. Dies hieß für Henri – U19 und größere Übersetzung. Etwas erkältet, aber frohen Mutes fuhr er gemeinsam mit Oscar und einigen weiteren bayerischen Sportlern nach FFO. Gleich am Freitag Abend fand das 500 Meter Zeitfahren statt. Er belegte hierbei einen sehr guten 5. Platz, in der Zeit von 34,996 Sekunden. Oscar wurde 30. mit 36,698.

Am Samstag standen das Ausscheidungsfahren und Einerverfolgung über 3000 Meter auf dem Programm. In 3:31,113 fuhr Henri, der erstmalig über diese Distanz startete, auf den 7. Rang. Oscar enttäuschte mit einer Zeit von 3:43,418 als 37. Das Ausscheidungsfahren wurde in zwei Läufe getrennt. Hier konnte Oscar in seinem Lauf einen 8. Rang und Henri im anderen Lauf den 5. Rang erringen. Oscar fand sich nach diesen 3 Omniumsentscheidungen nicht unter den ersten 24 wieder. Somit musste er am Sonntag in den B-Lauf beim Punktefahren. Henri rangierte zu diesem Zeitpunkt auf Rang 4 in der Gesamtwertung.

Am Sonntag stand zu allererst das Mannschaftszeitfahren auf dem Programm. Da Bayern nur mit drei U19 Sportlern vor Ort war, wurde der Vierer „aufgefüllt“. Ohne gemeinsames Training fuhr der Vierer auf Rang 7, in 4:35,331. Später standen dann die Punktefahrwettbewerbe, als letzte Disziplin, auf dem Programm. Henri konzentrierte sich auf Wertungssprints und wurde am Ende 7 mit 13 Punkten. Damit errang er den 3. Gesamtrang im Omnium sowie in der Sichtungsgesamtwertung! Respekt! Oscar fuhr ein sehr gutes Rennen und konnte mit 4 weiteren Sportlern einen Rundengewinn vollziehen. Mit seinen 36 Punkten wurde er im PF Dritter. In der Gesamtomniumswertung belegte er den 30. Platz. Da ist noch viel Luft nach oben!


Am kommenden Samstag finden zum Saisonabschluss die Bayerischen Bahnmeisterschaften in Augsburg statt. Dort werden 4 RSCler um die Medaillen kämpfen!