2. Saisonsieg für Henri

Schönaich, 17.04.2017

Bereits in der ersten Runde wird ein hohes Tempo gefahren und es erfolgt eine Selektionierung am Berg.

Henri lässt in der dritten, von sechs, Runde seinen Fluchtgefährten Marco Brenner(RSG Ansbach) stehen.

Linus befindet sich in der Verfolgergruppe und wird am Ende Fünfter.

 

Henri siegt mit 2:51 Minuten Vorsprung, im strömenden Regen.

Siegerehrung mit Marco Brenner und Maximillian Boos(Ellmendingen).

Clara fuhr erstmals im Trikot ihres Bundesligateams Team Mangertseder powert by BRV/RLP/WRSV und belegte in der Juniorinnenklasse den 8. Platz. Das Rennen führte ebenfalls über 6 Runden = 54 Kilometer, wobei die Mädels gemeinsam mit den Frauen die gesamte Renndistanz im Regen bei 4 Grad fuhren.


Ab Freitag werden Henri, Linus, Clara und hoffentlich auch Oscar in Frankfurt/Oder bei der Frühjahrsichtung am Start sein.